NRW Wirtschaftsminister zu Gast in Attendorn

Nicole Kristes, Johannes Vogel, Claudia Berling, Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Christian Pospischil, Ralf Warias v.l. <br />
Foto: Peter Hanke
Nicole Kristes, Johannes Vogel, Claudia Berling, Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Christian Pospischil, Ralf Warias v.l.

Foto: Peter Hanke
Am 23.06.2019 konnten wir Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie in Nordrhein-Westfalen in Attendorn begrüssen.

Am Rande des diesjährigen Liberalen Mittsommer am See nutzten unsere Fraktionsvorsitzende im Kreis Olpe Claudia Berling, unser Attendorner Fraktionsvorsitzender Ralf Warias, sowie unser weiterer Gast Bürgermeister Christian Pospischil die Gelegenheit für einen kurzen und intensiven Austausch rund um das Thema " Ausbau der vorhandenen 220-kV Höchstspannungsfreileitung auf eine 380-kV-Verbindung von Dortmund-Kruckel nach Dauersberg (EnLAG 19).

Insbesondere die Immissionsoptimierung zum Schutz der an die Höchstspannungsleitung angrenzenden Wohngebiete wurde diskutiert.

Eine beabsichtigte maximale Reduzierung der Immissionen lässt sich aufgrund rechtlicher Vorschriften (unterschiedlichen Lastflussrichtungen (parallel und antiparallel)) aktuell nicht umsetzen. Hier ist der Gesetzgeber gefordert, die bestehenden gesetzlichen Grundlagen auf ihren tatsächlichen Nutzen im Hinblick auf eine maximal mögliche Immissionsreduzierung zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren.

Minister Pinkwart versprach den Attendorner Politikern, den Sachverhalt durch Experten der Landesregierung prüfen zu lassen.

Brexit-Chaos

Johnson soll konkrete Vorschläge zur Lösung des Irland-Problems machen

Der britische Premierminister Boris Johnson hat in einem Brief an EU-Ratspräsident Donald Tusk für Nachverhandlungen des Brexit-Vertrages geworben. Er pocht vor allem auf Änderungen beim "Backstop". Das lehnt Brüssel bislang jedoch ab. Und dabei sollte ...

Liberaler Mittsommer am See

Wir laden Sie herzlich ein zum diesjährigen Liberalen Mittsommer am See. Am Sonntag, den 23. Juni 2019, 11 Uhr möchten wir Ihnen in wunderschöner Umgebung am Biggesee in Attendorn die Möglichkeit geben, mit unserem Gast Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie in Nordrhein-Westfalen ins Gespräch zu kommen. Ebenso freuen sich natürlich Johannes Vogel als Generalsekretär der Freien Demokraten NRW, heimischer Bundestagsabgeordneter und FDP-Kreisvorsitzender sowie viele weitere Freie Demokraten aus dem Kreis Olpe auf den Austausch mit Ihnen. Bringen Sie gerne Ihre Familie und Kinder mit zur Veranstaltung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Programm

11.00 Uhr
Begrüßung und Rede Prof. Dr. Andreas Pinkwart
„Der Westen kommt wieder – Politik für eine neue Dynamik in Nordrhein-Westfalen”

12.00 Uhr
Get-together und Imbiss


Adresse

Yacht- und Ruder-Club Attendorn, Waldenburger Bucht 26, 57439 Attendorn, www.yrca.de

Gamescom

Gamesbranche ist ein wichtiger Innovationsfaktor

Die weltgrößte Gamesmesse hat begonnen - unter dem Motto "Gemeinsam sind wir Games" dreht es sich bei der diesjährigen Gamescom um Cloudgaming und Indie-Entwickler. Das spannendste Thema im politischen Teil der Messe dürfte die staatliche Förderung der ...

Danke für Ihr Stimme!!!

Wir danken allen Wählerinnen und Wählern für Euer Vertrauen👍, allen Unterstützern, allen Wahlkämpfern und Sympathisanten für Euer unermüdliches Engagement. 💪

Tierschutz im Stall

Wir brauchen ein EU-weites staatliches Tierwohllabel

Verbraucher wollen wissen, unter welchen Bedingungen Fleisch produziert wird. Freiwillige Label hält FDP-Landesminister Volker Wissing dabei für wirkungslos. Ihm geht das geplante freiwillige Tierwohllabel von Amtskollegin Julia Klöckner nicht weit genug. ...

Koalitionausschuss

Soli schnellstmöglich und für alle abschaffen

Die Debatte über die Abschaffung des Soli dreht sich munter weiter. Jetzt wird die GroKo den Gesetzesentwurf von Finanzminister Scholz ins Kabinett bringen und den Soli damit nicht für alle ganz abschaffen. Für die Freien Demokraten ist das ein Armutszeugnis. ...

Bayern

Viel Platz für die Freien Demokraten in der Opposition

Auch in Bayern wird die parlamentarische Sommerpause genutzt, um das politische Profil zu schärfen. FDP-Landeschef Daniel Föst lobte die Arbeit der FDP-Fraktion im bayerischen Landtag. Landesvater Markus Söder (CSU) sei ein “sehr ausgabefreudiger und ...

Koalitionausschuss

Neubau ist die einzige Lösung für bestehende Probleme

Die Spitzen von CDU, CSU und SPD hanen sich im Koalitionsausschuss geeinigt, die Mietpreisbremse bis 2025 zu verlängern. Dabei ist die Wirkung der letzten Verschärfung der Mietpreisbremse laut Bundesregierung noch gar nicht abschätzbar. Dementsprechend ...


Druckversion Druckversion